Peter erklärt der Kellnerin, dass wir jetzt eine Runde trinken, die der Wirt bezahlt, schließlich haben wir immer zu Silvester eine Runde bekommen. Die Kellnerin war etwas perplex und meinte, sie werde Michi fragen. Nachdem ihr Peter versichert, dass wenn Michi nicht einverstanden ist, er selbst die Runde zahlt, schenkt sie uns doch noch ein Achterl ein.